Eis & Desserts, Süßes Gebäck

Gebackene Banane | wie beim Chinesen | ohne Ei & Fritteuse

Mit diesem Rezept könnt ihr euch ganz einfach gebackene Banane wie vom Chinesen selber machen. Der Teig ist ohne Ei und kann mit Dinkelmehl oder auch anderem Mehl hergestellt werden. Zum Ausbacken nutze ich eine Pfanne, sodass ihr keine Fritteuse benötigt. Ich liebe meine gebackene Banane mit extra viel Honig und einigen Mandelblättchen 🙂 Und ihr?

Zubereitung

Als Erstes gebt ihr die Milch in eine kleine Schüssel. Dazu kommt der Vanillezucker, erstmal die Hälfte des Mehls, Backpulver und Salz. Alles gut miteinander vermengen und dann kann das restliche Mehl untergerührt werden.

Je nachdem welches Mehl ihr verwendet und wie dick ihr eure Banane mit dem Teig ummanteln wollt, könnt ihr noch 10 – 20 g Wasser hinzugeben. Mit 10 g Wasser war mein Teig perfekt, um die Banane mit extra viel Teig zu ummanteln. Da ich die Teigschicht aber lieber etwas dünner mag, habe ich noch das restliche Wasser hinzugegeben. Dann ist der Teig schön klebrig, aber etwas dünner.

Nun könnt ihr die Bananen von ihrer Schale befreien und diese in etwa gleich große Stücke schneiden. Dann kann jede Banane einzeln durch den Teig gezogen werden oder ihr gebt einfach alle Stücke mit in die Schüssel und rührt alles gut unter.

In eine Pfanne kommt soviel Öl, dass der Boden überall leicht bedeckt ist. Das Öl wird auf mittlerer Stufe erhitzt. Dann könnt ihr schonmal zwei Küchentücher in eine Schale legen, damit die Bananen später kurz abtropfen können.

Wenn das Öl heiß ist, gebt ihr nach und nach die Hälfte der Bananen in die Pfanne. Wichtig ist, dass ihr den Herd auf mittlere bis niedrige Stufe stellt, damit euch der Teig nicht verbrennt. Wenn die Bananen von der einen Seite goldbraun gebacken sind, könnt ihr sie vorsichtig wenden und im Anschluss auch nochmal etwas auf die Seite drehen, sodass sie rundherum gebacken werden.

Nun kommen die Bananen in die Schüssel, wo das Küchentuch das überschüssige Fett aufnehmen kann. Mit der zweiten Ladung Bananen macht ihr dann nochmal genau das gleiche.

Die Bananen solltet ihr sofort genießen damit sie noch schön warm und knusprig sind. Ich liebe meine gebackenen Bananen mit viel Honig und einigen Mandelblättchen. Die beiden Zutaten gebt ihr dann zum Schluss über eure warmen Bananen.

Schreibt mir gerne in die Kommentare, wie ihr eure gebackene Banane am liebsten esst und postet auch gerne ein Foto auf Instagram mit einer Verlinkung zu mir, wenn ihr das Rezept nachgemacht habt.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Rezept

  • 2 Bananen, reif
  • 75 g Mehl (hier: helles Dinkelmehl)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Milch
  • ggf. 10 – 20 g Wasser
  • Öl zum Ausbacken
  • Honig nach Geschmack
  • ggf. Mandeln (gehobelt oder gehackt)

Außerdem benötigt ihr eine große Pfanne.

Ich habe als Mehl helles Dinkelmehl verwendet. Ihr könnt aber natürlich auch normales Weizenmehl nutzen.

Gebackene Banane mit Honig

Leave a Reply