Fleisch- & Fischgerichte, Ofen- & Pfannengerichte

Hackbällchen Caprese | Fingerfood

Diese leckeren kleinen Happen eignen sich besonders gut als einfach und schnell gemachtes Fingerfood für euer nächstes Buffet. Die Hackbällchen Caprese sind sowohl warm, als auch kalt wirklich köstlich und sehen dabei auf jedem Silvester oder Geburtstags-Buffet klasse aus 🙂

Zubereitung

Als Erstes wird der Mozzarella in 16 gleichgroße Stücke geschnitten. Alternativ könnt ihr auch die Mini-Mozzarella-Kugeln nehmen, die es in vielen Supermärkten zu kaufen gibt. Dann spart ihr euch das schneiden.

Als Nächstes schneidet ihr eine normale oder eine rote Zwiebel in kleine Stücke.

Die Zwiebeln kommen dann zum Hackfleisch. Dazu kommen noch die Gewürze. Ich habe hier 1 EL von einem Zaubergewürz verwendet, welches unter anderem aus Salz, Pfeffer, Paprika- und Knoblauchpulver besteht. Bei den Gewürzen könnt ihr aber die verwenden, die ihr gerne mögt.

Alles gut verkneten und dann die Hackmasse abwiegen und das Gewicht durch die Anzahl der Mozzarellastückchen teilen. Somit wisst ihr, wie viel ihr pro Hackbällchen von dem Hack verwenden müsst und könnt die Portionen entsprechend abwiegen. Bei mir waren es ca. 36 g Hackfleischmasse pro Kugel.

Die Masse knetet ihr nochmal etwas weich und drückt sie dann auf der Handfläche platt. Darauf kommt ein Stück Mozzarella, welches ihr dann mit dem Hack vollständig umschließen müsst. Die Bällchen dabei zu Kugeln formen und gut zusammendrücken.

Nun erhitzt ihr das Öl in einer großen Pfanne. Sobald dieses heiß ist, gebt ihr die Hackbällchen dazu und bratet diese auf hoher Stufe von einer Seite knusprig braun an. Danach könnt ihr die Bällchen wenden und dabei die Hitze etwas herunterstellen, damit sie euch nicht verbrennen. Auf mittlerer Stufe werden die Bällchen nun immer wieder gewendet, bis sie rundherum gebraten und gar sind. Dabei darf ruhig der Mozzarella etwas herausfließen.

Wenn ihr die Hackbällchen Caprese noch warm servieren wollt, könnt ihr sie jetzt schon weiterverarbeiten. Ansonsten lasst ihr sie erst einmal abkühlen.

Nun nehmt ihr euch einen Zahnstocher und spießt eine Tomate mittig auf. Darüber kommt noch ein Basilikumblatt und so wird der Zahnstocher dann in das Hackbällchen gestochen. Nach und nach auf einem Servierteller platzieren.

Besonders lecker schmecken die Hackbällchen lauwarm, wenn der Käse noch schön zerlaufen ist. Wenn ihr dieses Fingerfood für später oder den nächsten Tag vorbereitet, empfehle ich euch, die Tomaten und die Basilikumblätter erst kurz vor dem Verzehr aufzuspießen. Dann bleibt alles knackig frisch.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Rezept

Zutaten für 16 Spieße:

  • 500 g Hackfleisch (hier: Rinderhack)
  • 125 g Mozzarella
  • 16 kleine Tomaten
  • 16 frische Basilikum-Blätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Gewürze (hier: Zaubergewürz aus Salz, Pfeffer, Paprika-& Knoblauchpulver etc.)
  • 2 EL Öl
  • 16 Zahnstocher

Ihr könnt eine Kugel Mozzarella nehmen und diese in 16 Stücke zerteilen oder die kleinen Mini-Mozzarella-Kugeln kaufen, die es in vielen Supermärkten gibt.

Hackbällchen Caprese

Leave a Reply