Salate, Suppen & Saucen

Knoblauch-Chili-Öl Rezept

Für dieses leckere Knoblauch-Chili-Öl benötigt ihr – wie der Name schon sagt – nur drei Zutaten. Es ist super schnell und einfach hergestellt und kann sowohl kalt zum Salat genossen, als auch zum Braten verwendet werden.

Zubereitung

Als Erstes schält ihr die Knoblauchzehen und hackt diese so klein wie möglich oder gebt sie durch eine Knoblauchpresse.

Die große Chilischote wird entkernt und ebenfalls so klein wie möglich gehackt. Die kleinen Chilis werden 2-3 mal eingeritzt.

Nun nehmt ihr einen Trichter und befüllt die vorher gut gesäuberten Flaschen. Ich habe die Zutaten auf drei kleine Flaschen aufgeteilt, ihr könnt aber natürlich z.B. auch eine große Flaschen nehmen.

Zunächst kommen der kleingehackte Knoblauch und die ebenfalls kleingehackte Chili in die Flasche. Dann füllt ihr das Ganze nurnoch mit dem Öl auf und gebt zum Schluss 1-2 der kleinen Chilis als Deko hinzu.

Das Knoblauch-Chili-Öl sollte kühl und dunkel gelagert werden und zunächst 2-3 Wochen gut durchziehen, bevor ihr es zum ersten Ma(h)l 😛 verwendet.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Rezept

Zutaten für ca. 500 ml Öl:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Chilischote
  • 4 kleine Chilischoten
  • 500 ml Olivenöl

Beim Olivenöl solltet ihr darauf achten, dass es die Bezeichnung “nativ extra” trägt, denn dann handelt es sich um die höchste Qualitätsstufe. Das Öl könnt ihr bis 180°C erhitzen. Alternativ könnt ihr auch eine andere Ölsorte verwenden.

Knoblauch-Chili-Öl

Leave a Reply