Eis & Desserts, Süßes Gebäck

Zimtschnecken aus nur 4 Zutaten

Dieses Rezept ist so unglaublich einfach, aber auch sooo unglaublich lecker 😉 Das Tolle ist, dass ihr nur 4 Zutaten benötigt und innerhalb weniger Minuten wunderbar duftende und warme Zimtschnecken habt. Als Inspiration habe ich übrigens die Kanelbullar von Ikea genommen.

Zubereitung

Als Erstes holt ihr den frischen und fertigen Hefeteig aus dem Kühlschrank. Dieser soll laut Packungsanleitung 30 Minuten vor der Verarbeitung schonmal auf Zimmertemperatur gebracht werden.

Den Ofen vorheizen. Anschließend gebt ihr den Zucker und 1-2 TL Zimt in eine kleine Schüssel. Je nachdem wie intensiv ihr es haben wollt. Beides gut verrühren.

Die Butter einfach kurz in einer Schüssel in den Ofen geben und dort anschmelzen lassen, sodass sie streichzart wird.


Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech „ausrollen“. Mit einem Backpinsel gleichmäßig die Butter auf dem Teig verstreichen und anschließend die Zimt-Zucker-Mischung ebenfalls gleichmäßig über die Butter streuen.

Nun den Teig an der schmalen Seite bis zum Ende einrollen. Die Teignaht gut festdrücken, damit gleich nichts auseinander fällt.

Zum Schluss zerschneidet ihr die Rolle in ca. 10 – 12 kleinere Röllchen und legt diese flach auf das Backpapier.


Bei 180° C Umluft (das kann je nach Teig variieren) für ca. 10 – 15 Minuten backen, bis die Zimtschnecken goldbraun sind.

Der Duft in der Küche ist einfach nur herrlich 🙂

Von daher wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen 😉

Rezept

Zutaten für 10 – 12 Stück:

  • 450 g frischer & fertiger Hefeteig (hier: Henglein)
  • 25 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 1 TL Zimt (wenn ihr es intensiver mögt, dann auch gerne 2 TL)

Bei 180 °C Umluft ca. 10 – 15 Minuten backen, bis die Zimtschnecken goldbraun sind.

YouTube >> Zimtschnecken aus 4 Zutaten <<

Hinterlasse einen Kommentar